Banner Grünflächen ressourcenschonend bewässern? Mit Tropfbewässerung

Grünflächen ressourcenschonend bewässern? Mit Tropfbewässerung

Prof. Dr. Roth-Kleyer von der Hochschule Geisenheim, einer der führenden Experten für Vegeationstechnik, sieht Tropfbewässerung als die ökologisch und ökonomisch sinnvollste Art der automatisierten Bewässerung.

"Durch sachgerecht geplante und installierte Tropfbewässerungen lassen sich zwischen 30 und 60 % des gegenwärtig benötigten Wassers einsparen", so seine Einschätzung. Gründe dafür: eine geringere Verdunstung, weniger oberflächlicher Abfluss und null Winddrift.

Prof. Dr. Roth-Kleyer referierte über dieses Thema kürzlich bei einer Fachtagung. Für das Fachmagazin B_I Galabau Anlass für einen Bericht. Mit Einverständnis des Verlags, stellen wir Ihnen diesen hier zum Lesen zur Verfügung.

Hier erhalten Sie den vollständigen Artikel zum Download.

Hier erhalten Sie den vollständigen Artikel zum Download.

Kommentar

We highly appreciate your comments and suggestions!