Ab 2022 NEU:

Recycling von Netafim Tropfrohren


Tropfbewässerung wird mit dem Recycling noch nachhaltiger. Landwirte können Ihre gebrauchten Netafim Tropfrohre nach der Saison zurückgeben. Diese werden dann in Deutschland oder anderen EU-Ländern in den Recyclingkreislauf zurückgeführt. So tun Sie etwas für unsere Umwelt und eine nachhaltige Ressourcennutzung.

Download

So funktioniert das Recycling

Welche Tropfrohre können Sie zurückgeben und auf was ist dabei zu achten?
Zurückgegeben werden können Netafim Tropfrohre (ausgenommen Kopf- und Zuleitungen). Die Tropfrohre müssen bei der Abgabe besenrein, sauber, wenn möglich trocken, kernlos und sortenrein gewickelt oder gebündelt sein. Dabei dürfen keine Fremdstoffe wie Eisen, Holz, Reifen, Garne, Netze oder Folien untergemischt sein. Wichtig ist, dass das Rückgabematerial bereits auf dem Hof sortiert wird, damit bei der Abholung oder zu einem späteren Zeitpunkt nicht nachsortiert werden muss.

Wer kümmert sich um die Abholung und das Recycling der Tropfrohre?
Die gesamte logistische Abwicklung übernimmt die Firma RIGK, die langjährige Erfahrung bei der Abholung und dem Recyclen von Agrarkunststoffen hat. In die organisatorische Abwicklung sind außerdem die regionalen Netafim Partner eingebunden.

Wo können Sie die Netafim Tropfrohre zurückgegeben?
Sie können die Tropfrohre nach vorheriger Terminabsprache mit RIGK zu einer der bundesweit vorhandenen Sammelstellen bringen. Um eine Liste der Sammelstellen zu erhalten, wenden Sie sich gerne an unser Büro. Wenn Sie größere Mengen Recyclingmaterial haben, können Sie hierfür einen 40 Kubikmeter Container anfragen. Dieser wird dann für fünf Tage zur
Befüllung auf dem Gelände Ihres Landwirtschaftsbetriebs abgestellt.

Welche Kosten fallen an?
Wir setzen uns bei Netafim für Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft ein. Deshalb beteiligt sich Netafim mit einem signifikanten Beitrag an den Kosten des Tropfrohrrecyclings. Ein weiterer Teil der Kosten, ist von Ihnen als Landwirt zu tragen. Wir berechnen über unsere Partner 90 Euro pro Tonne zurückgegebener Tropfrohre. Für die Bereitstellung eines Containers fallen zusätzlich 120 Euro pro Container an (Entfernung bis 30 km von der nächsten Sammelstelle).

Wann können Sie die Tropfrohre zurückgegeben?
Im November 2022.

Was ist darüber hinaus zu beachten?
Wir bitten Sie, Ihre voraussichtliche Rückgabemenge an gebrauchten Tropfrohren bis zum 15. Oktober 2022 anzumelden. Bitte laden Sie sich hierfür online unser Formular herunter und senden Sie dieses ausgefüllt an die dort angegebene E-Mail-Adresse.

Anmeldung Tropfrohrrücknahme Formular (online ab September 2022)

In diesen Regionen gibt es Recycling-Sammelstellen

  • Beelitz im Spreewald
  • Fürth bei Nürnberg
  • Deggendorf/Niederbayern
  • Vorderpfalz
  • Nieder-Rhein
  • Langförden/Vechta/Cloppenburg
  • Hannover/ Braunschweig
  • Leipzig/Dresden
  • Offenburg/Baden
  • Südhessen
  • Nördliches Hamburg/Rellingen
  • Heilbronn

 

Ab September stellen wir hier ein Anmeldeformular für das Recyclingmaterial zur Verfügung.