Tropfbewässerung: Mehr Power für Landwirte

Tropfbewässerung: Mehr Power für Landwirte

So kennen es die meisten, doch so ist es heute nicht mehr: Wer bei unvorhersehbaren Witterungsbedingungen höhere Erträge und bessere Fruchtqualitäten produzieren wollte, benötigte mehr Arbeitskraft, mehr Anbauflächen und weitere landwirtschaftliche Betriebsmittel.

Tropfbewässerung hat das komplett verändert.

GROW MORE WITH LESS™

Der entscheidende Unterschied zwischen Tropfbewässerung und anderen Bewässerungsmethoden ist: Tropfbewässerung versorgt die Pflanzen und nicht den Boden. Landwirte, die Wasser und Nährstoffe direkt an die Wurzeln der Pflanzen bringen, erzielen so höhere Erträge und bessere Fruchtqualitäten. Außerdem produzieren sie wirtschaftlicher, unabhängig von den klimatischen Gegebenheiten vor Ort.

Effiziente Wassernutzung

Effiziente Wassernutzung

Weltweit sehen sich Landwirte gezwungen, ihre Felder und Kulturen zu bewässern und gleichzeitig weniger Wasser zu verbrauchen.

Sie müssen mit zunehmender Trockenheit, Verdunstung, der Absenkung der Grundwasserspiegel und einer insgesamt abnehmenden Verfügbarkeit von Wasser zurechtkommen. Tropfbewässerung ist eine kluge Antwort auf diese Herausforderungen, weil Landwirte damit in jeder Anbausituation effizienter bewässern können. Das Ergebnis: Mit weniger Wasser können Sie höhere Erträge und bessere Fruchtqualitäten produzieren.

Precision Fertigation

Precision Fertigation

Gute Pflanzenernährung ist keine Frage der Quantität. Viel wichtiger ist es, die Nährstoffe effizient einzusetzen.

Tropfbewässerung liefert Nährstoffe direkt an die Wurzeln der Pflanzen – und zwar genau dann, wenn die Pflanzen Bedarf haben. So werden Auswaschungen vermieden und Nährstoffe effizient genutzt. Precision Fertigation – also das präzise Zurverfügungstellen der Nährstoffe – funktioniert auch bei nassen Böden, die nicht befahrbar sind, und wenn eigentlich keine Bewässerung notwendig ist.

Ernährungssicherheit

Ernährungssicherheit

Weil die Weltbevölkerung wächst, muss bis zum Jahr 2050 die Nahrungsmittelproduktion verdoppelt werden.

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, müssten die Erzeuger doppelt so viel Wasser und Ackerland nutzen als bisher. Allerdings sind beide Ressourcen endlich und immer weniger verfügbar. Daher ist es wichtig, jetzt umzudenken und die vorhandenen Ressourcen effizienter zu nutzen. Tropfbewässerung ist hierfür die Lösung.

Tropfbewässerungslösungen

Was auch immer Sie anbauen, wir helfen Ihnen.

Erfahrungsberichte

Sehen Sie hier, welche Erfahrungen Landwirte in verschiedenen Ländern der Welt mit Tropfbewässerung gemacht haben. Viele von ihnen nutzen die Bewässerungstechnologie schon seit Jahrzehnten.

 

Guy Karel baut dort Möhren an, wo es niemand für möglich gehalten hätte
"Wir leben mitten in der Wüste. Die Qualität des Bodens und das knappe Wasser sind für uns große Herausforderungen.”

Guy Karel

Gemüseerzeuger, Israel